Jetzt bewerben beim Neumarkter Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis 2014

lammsbräu

(c) Lammsbräu

Ab sofort können sich Interessenten für den Neumarkter Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis 2014 bewerben. Dieser Nachhaltigkeitspreis wird bereits seit 13 Jahren von der Bio Brauerei „Neumarkter Lammsbräu“ in fünf Kategorien verliehen und ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Die Bewerbungsphase für die Teilnehmer 2014 hat bereits begonnen und endet am 31.03.2014.

Der Preis ist aus dem Deutschen Umweltpreis hervorgegangen, den Dr. Franz Ehrnsperger 2001 erhalten hat. Das gewonnene Geld investierte er in eine neuartige Flaschenwaschanlage, die umweltschonend und energieeffizient arbeitet. Das dadurch gesparte Geld sponsert er unter anderem in den jetzigen Nachhaltigkeitspreis und zahlt seit 2002 die 10000 Euro an die Gewinner aus. Teilnehmen kann jeder, der die Kultur der Nachhaltigkeit fördert. Dabei wird auf ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Aspekte geachtet. Für den Preis können sich Einzelpersonen genauso anmelden, wie Vereine und Unternehmen. Sogar Dritte können Projekte oder Bewerber vorschlagen. Die unterschiedlichen Kategorien sind Medienschaffende, Unternehmen, Mitarbeiter, Privatpersonen/Vereine/Institutionen und Privatpersonen/Einzelpersonen. Zusätzlich gibt es einen Ehrenpreisträger. Am 03.07 im nächsten Jahr werden die Sieger bekannt gegeben, die durch eine Jury in einem mehrstufigen Auswahlverfahren ausgesucht werden.

Die Jury besteht aus Professor Dr. Volker Stahlmann i.R. (Hochschuldozent im Bereich Betriebswirtschaft), Professor Dr. Maximilian Gege (Vorstandsvorsitzender des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.)), Professor Dr. Hubert Weiger (Vorsitzender des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)), Susanne Horn (Generalbevollmächtigte der Neumarkter Lammsbräu) und Ilona Jerger (über 20 Jahre Erfahrung als Wissenschaftsjournalistin im Bereich Natur und Umwelt).

(Autorin: Natália Kassner)

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+