Gründer 50plus – mit 50 gehört man noch nicht zum alten Eisen

gründer 50plus09.04.2013 – In der heutigen Zeit einen Job zu finden, ist kein Zuckerschlecken. Besonders für die ältere Generation ist es schwierig, nach einer Kündigung, etwas neues zu finden, bei dem aufgrund des Alters nicht gleich eine Absage droht. Und im fortgeschrittenen Alter noch ein eigenes Unternehmen gründen zu wollen, erscheint wohl den Meisten als eine verpasste Gelegenheit. Doch genau mit den Leuten beschäftigt sich das Unternehmen Gründer 50plus.

Seminare klären wichtige Fragen

In einem kostenpflichtigen Workshop, der sich an die Generation 50plus richtet, die genau diesen Gedanken gefasst hat, sollen dazu wichtige Fragen, wie „Reicht das persönliche und fachliche Wissen für die Selbstständigkeit aus?“ oder „Lohnt es sich in dem Alter überhaupt noch, ein Unternehmen zu gründen?“ geklärt werden. Dabei soll besonders auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen werden, welche oft bei einem herkömmlichen Seminar zu kurz kommen oder gar komplett untergehen. Sowohl in Hamburg und in Hannover, als auch in der Rhein-Ruhr können Interessenten an diesen Workshops von Gründer 50plus teilnehmen.

Erfolgreiches Konzept

Ralf Sange ist Geschäftsführer von Gründer 50plus und hat seit mehreren Jahren Erfahrungen mit dem Coachen und Trainieren von Menschen, speziell über 50, die ein eigenes Unternehmen gründen wollen. Der Diplomsozialwirt hat, mit seinem Unternehmen und seinen Workshops, seit 2007 schon über 100 Gründern in die Selbstständigkeit verholfen.
Für Interessierte veranstaltet Gründer 50plus einen kostenlose Informationsabende, bei denen Fragen geklärt werden, die sich unter anderem mit der Gestaltung und Umsetzung der konkreten Geschäftsidee, den Fördermöglichkeiten oder der Möglichkeiten zur Unterstützung beschäftigen. Für Workshops wird ein Honorar in Höhe von jeweils 15 Euro verlangt – ein Einzel-Coaching schlägt rund 400 Euro zu Buche.

(Autor: Jenny Lorbeer)

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+