Finanzierung für EcoCrowd


24.05.2017 – Die Online-Plattform EcoCrowd startete am 18.05.2017 ihre eigene Crowdfunding-Kampagne. Durch das Funding soll die künftige Unabhängigkeit sichergestellt werden.

Ähnlich wie das Social Startup bettervest nutzt nun auch die Crowdfunding Plattform EcoCrowd ihre eigenen Ressourcen für eine Eigenfinanzierung. Damit soll ab September der weitere Betrieb der Plattform sichergestellt werden – bisher wurde die Plattform durch das Bundesumweltministerium kofinanziert. Mit den geplanten Einnahmen von bis zu 7.000 Euro sollen neben den Grundkosten für die technische Infrastruktur und den Betriebskosten auch multimediale Lerninhalte und EcoCrowd-Events finanziert werden. Hier geht es zu der Kampagne, die noch bis 17. Juni läuft.

Die Crowdfunding-Plattform für nachhaltige Projekte ist ein Community-Projekt der Deutschen Umweltstiftung, an dem sich viele der mehr als 2.450 Stifterinnen und Stifter der Deutschen Umweltstiftung und aktuell mehr als 16.000 Online-Nutzer beteiligen. Auf EcoCrowd konnten innerhalb der letzten 2 Jahre rund 300.000 € für über 70 ökologisch und sozial nachhaltige Projekte gesammelt werden.

EcoCrowd ist ein Projekt der Deutschen Umweltstiftung. 1982 unter dem Motto “Hoffnung durch Handeln” gegründet, ist sie mit ihren aktuell 2.394 Stifterinnen und Stiftern die älteste und größte deutsche Bürgerstiftung.

Kommentar hinterlassen zu "Finanzierung für EcoCrowd"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*