Crowdfundingplattformen beim Werkstatt N-Publikumspreis

Aktuell kann man bei dem Werkstatt N-Publikumspreis für seinen Liebling abstimmen. Nominiert beispielsweise social startups wie EcoCrowd und bettervest.

Gemeinsam mit mehr als 16.000 Nutzern werden auf EcoCrowd zahlreiche nachhaltige Projekte realisiert. Aktuell ist EcoCrowd, die nachhaltige Crowdfunding-Plattform der Deutschen Umweltstiftung, für den Werkstatt N-Publikumspreis des Nachhaltigkeitsrats nominiert. Bis zum 10. Mai kann mit nur einem Klick kann man beispielsweise für EcoCrowd gestimmt werden – ganz ohne Anmeldung. Mit jeder Stimme für EcoCrowd werden langfristig alle nachhaltigen Crowdfunding-Projekte auf der Plattform unterstützt

„Mit unserem Engagement für den Werkstatt N-Preis möchten wir zeigen: Mit Unterstützung der Crowd kann jeder Berge versetzen“, so Jörg Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Umweltstiftung. Mit dieser Aussage steht Sommer nicht alleine da. Auch bettervest, die mit Preisen überhäufte Plattform, ist wiederholt bei Werkstatt N mit dabei und weiß was die Crowd alles bewegen kann.

Konkurrenzdenken zu den Mitbewerbern verspürt das EcoCrowd-Team jedoch nicht: „Die anderen nominierten Projekte empfinden wir nicht als Konkurrenz. Vielmehr sind wir überzeugt, dass ein großer Teil der dort vertretenen nachhaltigen Projekte sehr gut auf unsere Crowdfunding-Plattform passt“, so Saskia Letz vom EcoCrowd-Team.

Kommentar hinterlassen zu "Crowdfundingplattformen beim Werkstatt N-Publikumspreis"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*