Das passiert mit deinem Körper, wenn du Coca Cola trinkst




Die ersten 10 Minuten

Du schüttest 10 Teelöffel (50ml) reinen Zucker in Dein System. Deutlich mehr als die empfohlene Tagesdosis. Das ist ungesund und eigentlich müsste sich der Körper durch Erbrechen wehren. Deshalb ist da die Phosphorsäure in der Cola – die entsüßt das Getränk und es bleibt im Körper.

Nach 20 Minuten: Zuckerrausch und Fett

Dein Blutzucker schießt nach oben. Der Körper schütet Insulin aus, um den Zucker zu verarbeiten. Deine Leber fängt an, aus möglichst viel Zucker (Treibstoff) Reserven anzulegen (Fett).

40 Minuten: Hallo Wach!

Dein Körper hat das Koffein aufgenommen. Der Blutdruck steigt, die Pupillen weiten sich. Die Leber kippt einiges vom Zucker wieder in’s Blut. Adenosin-Rezeptoren im Hirn sind blockiert, d.h., das natürliche Gleichgewicht zwischen belebenden und beruhigenden Neurotransmittern ist ausgehebelt.

45 Minuten: Guten Flug!

Das Adenosin funktioniert nicht mehr. Es ist dafür da, Glückshormone wie z.B. Dopamin auszugleichen. Das tut es nicht mehr und das Hirn schwimmt in Dopamin. Ein Glücksgefühl setzt ein. Heroin funktioniert genau so.

60 Minuten: Cola im Darm

Kalzium, Magnesium und Zink werden von der Phosphorsäure im Verdauungstrakt gebunden. Der Stoffwechsel wird angekurbelt – was durch die Mengen an Zucker und Süßungsmitteln noch verstärkt wird.

Danach: Evakuierung und Crash

Zunächst setzt die harntreibende Wirkung des Koffeins ein. Du musst auf Toilette, wobei das ganze Kalzium, Magnesium und Zink, das die Phosphorsäure gebunden hat, ausgeschieden wird. Und dann kommt der Crash: Das ausgeschüttete Insulin hat den Zucker besiegt. Aber es ist noch was übrig und du bekommst Heißhunger. Außerdem hast Du deinen Körper entwässert, denn die ganze Flüssigkeit aus der Cola ist schon längst wieder aus Dir draußen – und hat auf dem Weg lebenswichtige Mineralstoffe mit genommen.

———————————
Noch bevor der Blog von Monagoo geschlossen wurde, konnten wir die tollsten und spannendsten Artikel retten. In unserer Reihe werden wir Euch in regelmäßigen Abständen unsere Errungenschaften präsentieren.




Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+