Marketing




6 Tipps für einen erfolgreichen Messeauftritt von Startups

Wart ihr schon mal als Besucher auf großen Messen, wie der Cebit oder dmexco? Sicherlich habt ihr euch schon mal gefragt, ob sich der ganze Aufwand als Aussteller überhaupt lohnt. Vor allem bei jungen Startups muss der zusätzliche Aufwand (Vorbereitung, Standbetreuung, Nachbereitung) irgendwie in das operative Geschäft integriert werden. Das bindet Ressourcen, die bei Startups erfahrungsgemäß sehr knapp sind.


ugly fruits – Lebensmittel mit natürlicher Individualität

Ästhetik spielt in der Lebensmittelindustrie eine große Rolle. Schief gewachsenes Obst und Gemüse wird nicht verkauft, sondern aussortiert und weggeschmissen. Oft macht dies bis zu 40 Prozent der Ernte eines Bauern aus. Um auf dieses Problem aufmerksam zu machen und es zu lösen, wurde das Projekt „ugly fruits“ gestartet. Durch Kampagnen sollen Konsumenten für diese Lebensmittelverschwendung sensibilisiert und die verformten Früchte in gesonderten Läden verkauft werden.



Der Smile Detector lässt blinde Menschen ein Lächeln fühlen

„Ein Lächeln kann die Welt verzaubern, bringt in den Alltag Sonnenschein, erquickt die Herzen und die Sinne, und zeugt von Zuneigung allein.“, sagte Oskar Stock. Doch was, wenn man das Lächeln anderer nicht sehen kann? Nicht erkennen kann, ob das Gegenüber einem zurück lächelt? Damit auch blinde Menschen ein Lächeln wieder erleben können, entwickelte LISTERINE® nun die „Smile Detector“-App .



Nützliche Mobile Marketing-Apps für Startups

In Startups sind es häufig die Inhaber, die einen Großteil des Marketings übernehmen. Nachstehend sollen einige nützliche Marketing-Apps vorgestellt werden, die startups dabei helfen können, noch besser organisiert zu sein, Zeit zu sparen und intelligenter zu arbeiten.



Online einkaufen und Gutes tun – EasyBenefit

Immer mehr Vereine und Organisationen bitten um Spenden, es ist geradezu schwierig sich zu entscheiden, für was man sein Geld spendet. Meist ist es das eigene Geld, welches zusätzlich zu anderen Ausgaben gespendet wird. EasyBenfit.de bietet die Möglichkeit gleichzeitig Online zu shoppen und zu spenden und dabei kein zusätzliches Geld ausgeben zu müssen.


Lokale Geschäfte suchen und finden mit Findeling

Lokale Geschäfte prägen die Struktur und das Bild des jeweiligen Stadtviertels, tragen zu dessen Vielfalt bei und steigern die Lebensqualität der Bewohner. Durch den boomenden E-Commerce wird es für Einzelhändler jedoch immer schwieriger, ihre Existenz zu sichern. Das Startup Findeling stellt eine Plattform zur Verfügung, die die Sichtbarkeit von lokalen Geschäften in Hamburg erhöht und somit Ladenbesitzer und Konsumenten einfacher zueinander bringt.





WOLOHO – Die Community für Nächstenhilfe und Menschlichkeit

Du wohnst in Hamburg, Berlin oder Stuttgart oder einer anderen Großstadt und suchst einen neuen Job, eine neue Wohnung oder jemanden, der dir bei einer Geschenkidee hilft? Dann könnte der E-Mail Newsletter von WOLOHO genau das Richtige sein. WOLOHO steht für Work, Love, Home und ist eine Internet-Community für Nächstenhilfe und Menschlichkeit, die in immer mehr deutschen Großstädten Hilfesuchende und Hilfebietenden zueinander führt.


locafox.de will das „Ladensterben“ aufhalten

Mit Locafox (www.locafox.de) ist vor kurzem eine lokale Produktsuchmaschine online gegangen, die für Kunden und lokale Händler echten Mehrwert bietet. Das Unternehmen bietet eine Online Produktsuche inklusive Preisvergleich und Verfügbarkeit in Echtzeit an, jedoch nicht für Onlinehändler sondern für den kleinen und großen Händler direkt vor Ort. Zahlreiche Zusatzfunktionen runden das Angebot ab.