Empowerment

Gamchha – Seidenschals aus Handarbeit

GamcHHa stellt in der indischen Stadt Bhagalpur handgefertigte Seidenschals unter fairen und nachhaltigen Bedingungen her. Die Weber der Region können so ihrer traditionellen Arbeit gewinnbringend nachgehen.


Shoemates – wie TOM’S nur mit Brezel?

Was angefangen hat als Studentenprojekt kann dem US-Bekleidungsunternehmen TOM’S bald Konkurrenz machen. Die Idee ist bei den beiden sozialen Firmen die gleiche: Nach dem Prinzip „Get one –give one“ werden fair produzierte Schuhe verkauft und anderswo in der Welt vom Erlös ein weiteres Paar an bedürftige Kinder gespendet.


Bewerbung für Startery Central and East Europe Programm

Bis zum 15. September können sich Social Entrepreneurs aus Zentral- und Osteuropa noch auf das viertägige Bootcamp (http://startery.de/programme/cee/cee) von Social Impact Startery (http://startery.de/) Mitte November bewerben.


Bridge & Tunnel – alte Stücke, neue Mode

Das Upcycling-Label Bridge & Tunnel kreiert aus ausrangierten Kleidungsstücken neue, moderne Einzelstücke. Beschäftigt werden dabei Frauen, die ansonsten keine Perspektive auf dem Arbeitsmarkt hätten.





Gemeinsamer Einsatz für Fairchain

Im März 2017 haben sich mehrere Fairchain-Startups zusammengeschlossen, um ihr gemeinsames Ziel mit vereinten Kräften zu erreichen. Sie wollen, dass der gesamte Wertschöpfungsprozess von Waren im Herkunftsland stattfindet.