Bauer sucht Acker – Mit Ackerhelden zum Biogemüse vom eigenen Feld

ackerhelden

© Thorsten Müller / PIXELIO

Wie lässt sich ein urbaner Lifestyle mit Gemüse vom eigenen Acker vereinbaren? Dieser Frage ist die Ackerhelden GmbH (www.ackerhelden.de) nachgegangen und hat dem Supermarktgemüse den Kampf angesagt. Die Ackerhelden GmbH ist ein junges Unternehmen, das bundesweit vorbepflanzte und bio-zertifizierte Gemüseäcker zur eigenen Bewirtschaftung zur Verfügung stellt. 2012 von den jetzt 38-jährigen Essenern Birger Brock und Tobias Paulert gegründet, bietet es bereits zehn Standorte, um eine solche Anbaufläche zu mieten.

Bio-Gemüse aus eigenem Anbau

Eigentlich kommen Birger und Tobias aus einer ganz anderen Ecke: Marketing, Vertrieb und Personalwesen. Doch bereits seit Kindesalter teilen sie das Interesse für Garten, Landwirtschaft und Eigenanbau, das in den letzten Jahren zur Frage nach neuen Versorgungskonzepten führte: Wie kann ein nachhaltiger Umgang mit Natur bewerkstelligt und das Verantwortungsbewusstsein für die Lebensmittelproduktion gestärkt; der Entfremdung von Natur entgegengewirkt werden? Als mögliche Antwort auf diese Fragen wurde 2012 die Ackerhelden GmbH gegründet, um dem gartenlosen Hobbygärtner ein bio-zertifiziertes Gemüsezuhause zu bieten.

Vom Hobbygärtner zum Ackerhelden

Eigentlich ist es ganz einfach: Auf der Website von Ackerhelden den gewünschten Standort des Ackers finden. Ab in den Einkaufswagen. Fertig! Hierbei hat man die Wahl zwischen einem großen (80qm) und kleinen (40qm) Gemüseacker, der bereits vorbepflanzt ist. Saatgut, Jungpflanzen und Dünger – natürlich allesamt bio – sowie Gartengeräte, … sind mit inbegriffen. Ein Rundum-Sorglos-Paket quasi. Nur jäten, gießen, neubepflanzen und ernten muss man selbst. Gemietet wird für eine Saison, die von ca. Mai bis November dauert. Doch nicht nur für die städtischen Gärtner ist Ackerhelden interessant, sondern auch für Biobauernbetriebe, die den Acker zur Verfügung stellen und vorbepflanzen. Ackerhelden stellt dabei ein neues Geschäftsfeld dar mit Planungssicherheiten: Wechselnde Marktpreise und Witterungsrisiken fallen auf den Feldern der Ackerhelden weg. Dass Interesse an diesem Konzept existiert, verdeutlicht die im Februar 2014 auf der Biofachmesse in Nürnberg besiegelte Partnerschaft mit Bioland.

Autorin: Annika Knöpfle

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+